Allied Works design a formal diverse building with different uses. On the other hand a uniform appearance is offered by the clear organisation scheme and the consistent materials.

Formal vielfältig gestalten Allied Works dieses Gebäude mit unterschiedlichen Nutzungen. Die Grundstrukur und durchgängige Materialien ermöglichen aber ein einheitliches Erscheinungsbild.

Photos by / Fotografiert von Jeremy Bitterman

Even though it is usually very costly to refine a mostly encountered shell , the result is gaining by its crude aesthetic and quality beyond use. From this attitude Elia Nedkov added only a few white cuboid to the shell and waives objects such as lamps, which allowes directly indication to the use.

Auch wenn es meistens sehr aufwendig ist, einen zumeist vorgefundenen Rohbau zu veredeln, gewinnt das Ergebnis durch diese rohe Ästhetik  eigenständige Qualität jenseits der Nutzung. Elia Nedkov ergänzt aus dieser Haltung zum Rohbau nur wenige weiße Quader und verzichtet auf Objekte wie Leuchten, die direkt auf die Nutzung schliessen liessen.

With structural and spatial clarity Pezo von Ellrichshausen organize non use-specific rooms around this central staircase in this geometrically clear wrap. A different type of split level.

Mit struktureller und räumlicher Klarheit nutzen Pezo von Ellrichshausen diese zentrale Erschliessungsstruktur, um nahezu nutzungsunspezifische Räume in dieser geometrisch klaren Hülle anzuordnen. Die etwas andere Art des Split Levels.

Photo by / Fotograiert von Cristobal Palma / Estudio Palma

Raw and industrial materiality of are used by Atelier van Wengerden to give this construction quality by its shape and, above all, by detailing. The interior free space is structured only by the plumbing and storage box.

In der Materialität roh und industriell, haben Atelier van Wengerden diesen Bau durch seine Form, und vor Allem durch deren Details, Qualität verliehen. Der freie Innenraum wird nur durch die Sanitär-/ und Lagerkiste strukturiert.

Photos by / Fotografiert von Yvonne Brandwijk

Airports roofs offer opportunities for combinations of structural elements and natural/artificial lighting. At this airport SOM use a formal bond with local color to create identity.

Gerade Dächer von Flughäfen bieten Möglichkeiten Tragwerk und natürliche/künstliche Belichtung zu gestalten. SOM nutzen hierbei eine formale Anleihe mit Lokalkolorit zur Identitätsbildung.

Photos by / Fotografiert von Robert Polidori

This rural appearing House is made by Förstberg Arkitektur och Formgivning with unaltered industrial building materials. Due to the variety of external form and to optimize costs inside walls fall away except the rest and sanitary facilities.

Nur das Notwendige wird, bei diesem dörflich erscheinenden Haus von FAF, aus unveredelten Industriellen Baumaterialen günstig erstellt. Durch die vielfältige Außenform und zur Kostenoptimierung fallen Innenwände, bis auf die Ruhe- und Sanitärbereiche weg.

With architectural instruments in the interior Spacesmith creates a gray atmosphere in this office with partly wooden brown priorities. In this setting with “free flowing” walls users make the quality of the room.

Mit architektonischen Mitteln im Innenraum schaffen Spacesmith bei diesem Büro eine Amosphäre in Grau mit braunen, teilweise hölzernen Schwerpunkten. Vor dieser Kulisse mit “fliessenden” Wänden machen die Nutzer die Qualität des Raumes.

Photos by / Fotografiert von Paúl Rivera, DFB Sales

Architecture and identity of the place emanate out of this exhibition building done by Tianhua with Tongji University for the bi-city Biennale in Shenzhen. Archetypes offer the possibility for unusual materials to appear normal.

Architektur und Identität des Ortes sprechen aus diesem Ausstellungsgebäude von Tianhua mit der Tongji University für die bi-city Biennale in Shenzhen. Gerade Archetypen bieten die Möglichkeit ungewohnte Baumaterialien gewohnt erscheinen zu lassen.